top of page

Anrufen

Rückruf

Die Supportzeiten erstrecken sich von Montag bis Freitag, zwischen 08:30 Uhr und 16:00 Uhr. Außerhalb dieser regulären Arbeitszeiten gelten die Preise, wie sie in unserer Preisliste festgelegt sind. Dies bezieht sich sowohl auf Einsätze außerhalb der üblichen Arbeitszeiten als auch auf Express- und taggleiche Einsätze, die innerhalb von 7 Stunden behoben werden. Bitte beachten Sie, dass die Preise und Supportzeiten je nach Ihrem individuellen Support- oder Wartungsvertrag variieren können. Die detaillierten Preisinformationen finden Sie in unserer Preisliste, die Sie hier einsehen können: Preisliste

Anrufen

Rückruf

Öffnungszeiten

Montag-Freitag

08:30 - 17:30

Samstag- Sonntag

Notdienst

Rückrufzeiten

Montag-Freitag

09:00 - 16:00

Mainz

Tel: +49 6131 48110 70

Fax: +49 6131 48110 71

Mail: mail@viico.de

Berlin

Tel: +49 30 2192980 0

Fax: +49 30 2192980 1

Mail: mail@viico.de

back.webp

Telematikinfrastruktur (TI) und IT-Services

Unser Ziel ist es, Ihre Einrichtung mit modernster Technik auszustatten und den Betrieb reibungslos zu gestalten, sodass Sie sich vollkommen auf die Versorgung Ihrer Patienten konzentrieren können.

Inspektion der Räumlichkeiten, Identifizierung von Einbaustellen, Analyse baulicher Hindernisse und Einholung von Nutzerfeedback.

Vorort Auskundung

Analyse der gesammelten Daten, Erstellung von Standortkarten, Bewertung der Signalanforderungen und Erkennung von Interferenzen.

Auswertung der Daten

Auswahl geeigneter Access Points, Bestimmung der Platzierung, Zeitplanung und Budgetierung für das Projekt.

Planung des Systems

Installation und Test der Access Points, Anpassungen bei Bedarf, Schulungen für Mitarbeiter und kontinuierliche Netzwerküberwachung.

Implementierung

4 Schritte zu Ihrem System

In der digitalen Geschäftswelt von heute hat WLAN (Wireless Local Area Network) eine zentrale Bedeutung erlangt. Es ist weit mehr als nur ein Zusatzfeature; es ist für viele Unternehmen eine essenzielle Technologie. Eine leistungsstarke und stabile WLAN-Infrastruktur steigert nicht nur die Produktivität, sondern unterstützt auch moderne Formen der Zusammenarbeit und ermöglicht flexible Arbeitsmodelle. In Zeiten, in denen Digitalisierung und Vernetzung dominieren, sind zahlreiche Systeme und Anwendungen auf konstante Netzwerkanbindung angewiesen.

 

Sei es IoT-Geräte, die Echtzeitdaten übermitteln, oder mobile Erfassungssysteme für den standortunabhängigen Zugriff – alle profitieren von einer flächendeckenden WLAN-Abdeckung. Ein gut geplantes WLAN-Netzwerk ist somit für Unternehmen unerlässlich, um wettbewerbsfähig zu bleiben und sich den Herausforderungen der digitalen Transformation erfolgreich zu stellen. Das optimieren der WLAN-Infrastruktur sollte daher im Fokus jeder IT-Strategie stehen.

Büro

TI-Anbindung und Beratung

Wir unterstützen Sie bei der sicheren Anbindung an die Telematikinfrastruktur mit der notwendigen Hardware und Software, um eine nahtlose Integration in Ihre bestehenden Systeme zu gewährleisten.

Skalierbarkeit:

Bei wachsenden Unternehmen können zusätzliche Zugriffspunkte einfach hinzugefügt werden, ohne dass neue Kabel verlegt werden müssen.

Gastzugriff:

Unternehmen können sicheren Internetzugriff für Gäste, Kunden oder Partner bereitstellen, ohne das interne Netzwerk zu gefährden.

Integration von BYOD (Bring Your Own Device):

Mitarbeiter können ihre persönlichen Geräte (Laptops, Tablets, Smartphones) problemlos ins Netzwerk einbinden, was zur Produktivitätssteigerung beitragen kann.

Integration von BYOD (Bring Your Own Device):

Mitarbeiter können ihre persönlichen Geräte (Laptops, Tablets, Smartphones) problemlos ins Netzwerk einbinden, was zur Produktivitätssteigerung beitragen kann.

Integration von BYOD (Bring Your Own Device):

Mitarbeiter können ihre persönlichen Geräte (Laptops, Tablets, Smartphones) problemlos ins Netzwerk einbinden, was zur Produktivitätssteigerung beitragen kann.

Integration von BYOD (Bring Your Own Device):

Mitarbeiter können ihre persönlichen Geräte (Laptops, Tablets, Smartphones) problemlos ins Netzwerk einbinden, was zur Produktivitätssteigerung beitragen kann.

WLAN und Access Points in professionellen Arbeitsumgebungen

Wenn Sie darüber nachdenken, ein WLAN-System in Ihrem Büro oder Ihrer Arbeitsumgebung einzurichten oder zu optimieren, ist es wichtig, sowohl die technischen Aspekte als auch die spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens zu berücksichtigen. Ein gut konzipiertes und ordnungsgemäß gewartetes Netzwerk kann die Produktivität steigern, die Zusammenarbeit fördern und letztlich zum Erfolg Ihres Unternehmens beitragen.

  • Ein WLAN-System ermöglicht drahtlose Verbindungen zwischen Geräten wie Computern, Smartphones und Tablets zu einem lokalen Netzwerk und dem Internet. Es nutzt Funkwellen, um Daten zwischen den Geräten und einem zentralen Punkt, oft einem Router oder Access Point, zu übertragen.

  • Ein Access Point (AP) ist ein Gerät, das ein kabelgebundenes Netzwerk (z. B. Ethernet) in ein drahtloses umwandelt. Es ermöglicht drahtlosen Geräten den Zugriff auf das kabelgebundene Netzwerk.

  • Viele moderne Router haben eingebaute WLAN-Funktionen. Wenn Ihr Büro jedoch groß ist oder viele Wände hat, kann ein zusätzlicher AP helfen, die WLAN-Abdeckung zu verbessern.

  • Das hängt von der Größe des Büros, der Anzahl der Wände und der Anzahl der gleichzeitig verbundenen Geräte ab. In der Regel ist ein AP ausreichend für 100-150 m², aber das kann variieren.

  • WLAN-Netzwerke können sicher sein, wenn sie richtig konfiguriert sind. Verwenden Sie immer eine WPA3-Verschlüsselung und starke Passwörter. Deaktivieren Sie auch WPS, wenn es nicht benötigt wird.

  • Verwenden Sie Tools, um die besten Kanäle in Ihrer Umgebung zu finden. Vermeiden Sie auch den Einsatz von drahtlosen Geräten, die im gleichen Frequenzband arbeiten, z. B. einige Schnurlostelefone oder Mikrowellen.

  • Diese sind zwei verschiedene Frequenzbänder, die von WLAN-Netzwerken verwendet werden. 5 GHz bietet schnellere Geschwindigkeiten, hat aber eine kürzere Reichweite und durchdringt Wände nicht so gut wie 2,4 GHz.

  • Es ist ratsam, Ihr WLAN-Passwort alle 3-6 Monate zu ändern, um die Sicherheit zu erhöhen.

  • Überprüfen Sie, ob viele Geräte verbunden sind, aktualisieren Sie die Firmware Ihrer Geräte, wechseln Sie den Kanal oder erwägen Sie, zusätzliche Access Points zu installieren.

Expertenberatung und Schwachstellenanalyse für eine robuste Netzwerksicherheit!

Ist Ihr Netzwerk wirklich geschützt? Entdecken Sie potenzielle Schwachstellen und stärken Sie Ihre Sicherheitsmaßnahmen mit unserer professionellen Beratung und Schwachstellenanalyse.

bottom of page